bsbd-logo
07. Juli 2019

Amtswechsel im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium Christine Lambrecht (SPD) tritt die Nachfolge von Dr. Katarina Barley (SPD) als Bundesministerin der Justiz und für den Verbraucherschutz an. Am Donnerstag, den 27. Juni 2019, wurde sie von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble als Ministerin vereidigt. Frau Lambrecht ist Rechtsanwältin aus Südhessen und war die erste parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion in der vorangegangenen Wahlperiode. Der Bereich Justiz ist ihr somit nicht unbekannt. Die bisherige Bundesjustizministerin Katharina Barley schied aus der Bundesregierung aus und trat ihr Mandat im Europaparlament an. Der BSBD wünscht beiden viel Erfolg in der neuen Tätigkeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften.