23. April 2018

Aus der Arbeit der Seniorenvertretung

Die Sitzung des Seniorenausschusses vom 12. bis 13. April in Düsseldorf stand ganz im Zeichen der Erarbeitung eines Flyers, der über die Seniorenarbeit im BSBD Auskunft gibt und die Botschaft in sich trägt, dass es sich auch im Ruhestand lohnt, Mitglied im BSBD zu bleiben. Nach Fertigstellung wird der Flyer in allen Landesverbänden zur Verfügung stehen. Daneben wurden Themen und Positionen des BSBD erörtert, die ihren Weg in die Beratungen des 2. Bundesseniorenkongresses des dbb Ende Oktober 2018 in Berlin finden sollen. Eine diesbezügliche Berichterstattung erfolgt zu gegebener Zeit. Der BSBD wird dort mit drei Delegierten schlagkräftig vertreten sei. Erfreulich war die Anwesenheit des stellvertretenden Bundesvorsitzenden Horst Butschinek, der es sich trotz seines engen Terminkalenders nicht nehmen ließ, nicht nur ein Grußwort an den Ausschuss zu richten, sondern auch ausführlich und dezidiert über die an den Tagen zuvor stattgefundene Bundeshauptvorstandssitzung zu berichten.

 

Klaus Neuenhüsges

Bundesseniorenvertreter